Donnerstag, 13. Januar 2011

Review: Lush Gesichtscreme "Vanishing" und Reinigung "Tausendschön"

Nachdem ich von den Dr. Hauschka-Produkten leider Hautprobleme bekommen habe, musste ich meine Gesichtsroutine umstellen. Die liebe Tanja von Lush Schweiz wusste Rat und schickte mir die Vanishing Cream sowie den Reininger "Tausendschön" (früher "Fresh Farmacy") zu.




Wunderbar leichte, schnell einziehende Creme mit nur 11% Ölanteil. Hilft bei öliger, zu Unreinheiten neigender Haut mit dem klassischen T-Zonen Bereich.
Wir nennen sie aus zwei Gründen Vanishing Cream: Sie lässt deine Hautunreinheiten verschwinden und sie verschwindet von deiner Hautoberfläche, kaum hast du sie aufgetragen.
Wenn du Unreinheiten ernsthaft bekämpfen willst, verwende ausserdem Tausenschön und Toner Tabs.(Quelle: lush-shop.ch)



Tausendschön ist der schöne, neue Namen für unseren rosaroten, beruhigenden Gesichtsreiniger. Nun, er hat einen neuen Namen, der Inhalt ist derselbe geblieben! Die Gesetze, das Leben und der ganze Rest sind manchmal sehr kompliziert.
Verwende ihn wie Seife: Er schäumt ein wenig, um deine Haut schön sauber zu machen. Weil er so viel Kamille und Kalamin enthält, ist er vermutlich die sanfteste Seife aller Zeiten. Zusätzlich zu seinen sanft reinigenden Wirkstoffen geben wir ätherische Öle von Rose, Teebaum und Lavendel dazu. Er fordert nicht nur die Unreinheiten heraus, sondern beruhigt auch die Haut. Probier ihn aus!(Quelle: lush-shop.ch)


Diese beiden Produkte in Kombination haben wirklich geholfen. Die Unreinheiten am Kinn und entlang des Haaransatzes verschwanden innerhalb weniger Tage, die Haut fühlte sich glatt und weich an. Die Creme kommt bei codecheck.info übrigens supergut weg, der Reiniger hat ein sehr agressives Sulfat drin, der bei trockener Haut ziemlich sicher starke Reizungen auslösen kann.
Direkt nach dem Reinigen mit Tausendschön spannt meine Haut im Gesicht zwar ein wenig, aber nachdem ich die Creme aufgetragen habe, ist davon nichts mehr zu spüren. Diese beiden Produkte harmonieren wirklich hervorragend zusammen und sind ein super Team bei unreiner, öliger Haut. Eine absolute Empfehlung von mir für euch!
Die Creme kostet CHF 46.- für 45g. Das mag jetzt völlig überrissen klingen, aber ich sage euch: In den ersten sieben Tagen (!!) bin ich mit der Creme ausgekommen, die am Deckel klebte, wenn man die Dose öffnet. Die Creme wird also nahezu ewig halten, da man sehr wenig davon braucht. Die Reinigungsseife kostet CHF 10,50 pro 100g. Mein Teststück war ungefähr 100g schwer und ich komme mit einem kleinen "Schnäfel" (etwa Zeigefingerdicke) seit ich die Seife bekommen habe (vor etwa 1,5 Monaten) super hin.

Kommentare:

Mora hat gesagt…

wie ist es mit glänzenden stellen? hilft die creme da?

mit unreihnheiten werd ich meistens fertig, aber meine glänzende haut krieg ich so schlecht in den griff.

la fille citrouille hat gesagt…

mora: ich komme damit auch ganz gut gegen glänzende stellen an. sie mattiert zwar nicht den ganzen tag, aber ich habe das gefühl, dass die "intensität" des glanzes allgemein abgenommen hat seit ich die creme verwende.

sarahmiriam86 hat gesagt…

Schöner Blog! :)
Lust auf gegenseitiges Lesen?

LG, Sarah

http://sarahmiriam86.blogspot.com/